CV

Anja Kempe lebt und arbeitet in Dresden und Essen

seit 2017 Professur für Fotografie/Medienkunst an der Hochschule der bildenden Künste, Essen
2016 Eröffnung des Ausstellungsraums Kabinett im Zentralwerk, Dresden
2014-2019 Vorstandsmitglied der Zentralwerk Kultur- und Wohngenossenschaft Dresden eG
2014-2017 Lehraufträge im Fachbereich Medienkunst der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
2007-2013 Künstlerische Mitarbeiterin im Fachbereich Medienkunst der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
2004 -2008Direktion des Atelier-/Ausstellungsraums Maxim in Köln mit Robert Kraiss und Tina Tonagel
2003Mitarbeiterin der Forschungsgruppe MARS am Fraunhofer-Institut für Medienkommunikation in St. Augustin
2000-2003 Studium Medienkunst an der Kunsthochschule für Medien in Köln bei Prof. VALIE EXPORT, Prof. Dr. Marie-Luise Angerer, Prof. Marcel Odenbach
1997-2000 Studium Medienkunst an der Hochschule für Gestaltung am ZKM in Karlsruhe bei Prof. Dieter Kiessling

Preise/Stipendien

2003 Preisträgerin des digital sparks award der Forschungsgruppe MARS am Fraunhofer-Institut für Medienkommunikation in St. Augustin
2004 Goldrausch Künstlerinnenprojekt art IT, Berlin
2004 Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg
2006 Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen in der Sparte „Medienkunst“
2008 Stiftung Kunstfonds Katalogförderung für Ausstellungsraum Maxim
2013 ISCP – International Studio and Curatorial Program New York gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
2016 BangaloResidency, Kochi-Muziris Biennale Foundation / Pepper House und Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Bangalore

Einzelausstellungen

2018„Von allem viel“, mit Isabelle Krieg, Galerie Ursula Walter, Dresden
2017„Wuthering Shanti“, mit Kunjikuttan Narayanan, Kabinett, Dresden
2016„The Inner Grid“, Pepper House, Kochi, Indien
2015„fifty-fifty“, Galerie Ursula Walter, Dresden
2015„Battle of Styles“, HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste, Dresden
2013„Open Studios“, ISCP, New York, USA
2012„Der sterbende Schwan (live)“, 10 qm, Köln
2012„Oblique“, mit Denis Luce, Kuhturm, Leipzig
2010„Bliekbüsse“, ‚Blickwechsel‘, Kultursekretariat Gütersloh, Rheine
2009„Säulenwald“, Kunstverein Schwäbisch Hall
2008„Palais“, Maxim, Köln
2007„America is waiting for us, but“, Kunstraum BLAST, Köln
2006„Mehrwert 112“, Interfood-Vitrine, Aachen
2003„Privat“, Galerie Lopata, Köln

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

2018 „Verortung“, Stadtmuseum Münster, Münster, Germany
2017 „Occupation“, Motorenhalle, Dresden, Germany
2016 „Residency Show“, Kochi-Muziris Biennale, Mandalay Hall
„Bahnen“, mit Tina Beifuss und Isabelle Krieg, Geh8, Dresden
„An der Reihe“, Sichtbetonung 10, Zentralwerk, Dresden
„The Inner Grid“, Goethe-Institut/Max Mueller Bahvan, Bangalore, Indien
2015 „entropic islands“, unter Leitung von Thomas Jelinek (SWE/AT), ZW, Dresden
„Object Is Mediation And Poetry…“, GRASSI Museum für Angewandte Kunst, Leipzig
2014 „es wächst“, Sichtbetonung 9.2, ZW, Dresden
„WIN/WIN – Ankäufe der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen“, Halle 14, Leipzig
„Origami“, Künstlermesse Dresden
2013 „The Lost November Saloon“, Heavy Refuge Gallery, New York
2012 „Meta Empire“, Daegu Youth Art Project, Korea
„Leistung! – Kraft, Spiel und Zerstreuung“, Kunstverein Leipzig
2010 „(Don‘t) Merchandise me“, Schloss Solitude und Kunststiftung Ba-Wü, Stuttgart
„Neue Bewirtschaftung“, Magistrale 2010, Berlin
2009 „Inside Out“, Dt. Kulturtage in Makedonien, Dt. Botschaft/Goethe-Institut, Skopje
„Quint & Giddens“, Tapetenwerk, Leipzig „Mondo Salami“, Kunstraum geh8, Dresden
2008 „Im Auge des Klangs II – Kempe, Kutter, Tonagel“, Museum Schloss Moyland, Bedburg-Hau
„Die Römer VI – Kommunikologie“, Akademie Schloss Solitude, Stuttgart
2007 „Feedback – audiovisuelle Perspektiven“, Kunstverein Pforzheim
2006 „Home Stories“, Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen, Stadtgalerie Kiel, Städtische Galerie Wolfsburg
„CBGB’S zieht nach Las Vegas“, Maxim, Köln
„Reservoir X“, Großer Wasserspeicher, Berlin
„Projektionen und Klangwelten“, Kunstklub der Staatsgalerie, Stuttgart
„Blosses Aussen“, AkademieGalerie, München
2005 „Ivan Baschang/Anja Kempe“, Kunststiftung Baden-Württemberg, Stuttgart
2004/05 „tainment“, NGBK, Berlin
2004 „Trendwände“, Kunstraum Düsseldorf „Goldrausch“, Kunstraum Kreuzberg, Berlin
„Feel – taktile Medienkunst“, z33, Hasselt, Belgien
„Helden der Kunst“, EMAF, Osnabrück
2003 „Junge Kunst“, Städtische Galerie, Reutlingen
„Eingreifen“, Thealit, Künstlerhaus u. Gesellschaft für aktuelle Kunst, Bremen
2002 „Unplugged“, Ars Electronica Campus, Linz, Österreich
„White Cube“, Bergen, Norwegen
1998 „Plastik und Multimedia“, Kunstbunker Tumulka, München

Publikationen (Auswahl)

  • Katalogtext in Goldrausch Künstlerinnenprojekt art IT: Elisa Duca. Frauennetzwerk Berlin e.V., Berlin 2017, ISBN 3-937476-26-1
  • GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig und Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig: 2.5.0. – object is meditation and poetry … : ein Ausstellungsprojekt im Rahmen des 250. Jubiläums der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Alba D’Urbano, Olga Vostretsova, Leipzig, 2017, ISBN-9783947139002
  • 10qm Kunstprojekt im öffentlichen Raum Köln: Frank Bölter, Uschi Huber, Anja Kempe, Stefanie Klingemann, Katerina Kuznetcowa & Alexander Edischerow, Diane Müller, Michael Pohl & Peter Schloss, PUBLIK.ORG, Pepper & Woll. Köln, 2013
  • Kultursekretariat NRW Gütersloh: Blickwechsel NRW. Kerber Art, Bielefeld, 2010, ISBN-13: 978-3866784765
  • Museum Schloss Moyland: Kempe/Kutter/Tonagel – Moving Days. Im Auge des Klangs II – The Eye of Sond II. Sammlung van der Grinten, Joseph Beys Archiv des Landes Nordrhein-Westfalen, Bedburg-Hau 2008, ISBN-13: 978-3-935166-45-4
  • Maxim: Kunst und Babys. A-Musik, Köln, 2008, ISBN 978-3-00-02537-7
  • Kultur- und Sportamt Bietigheim-Bissingen – Städtische Galerie: Home Stories – Zwischen Dokumentation und Fiktion. Verlag für moderne Kunst Nürnberg, 2007 ISBN-13: 978-3-939738-01-5
  • ngbk: Präkere Perspektiven, Informationen aus der Tiefe des unsicheren Raumes, Reader zur Diskussionsreihe organisiert von Burbaum, Kasböck, Kriegerowski, Leitner, Veihelmann. ngbk, Berlin, 2006, ISBN: 978-3-938515-08-2
  • Goldrausch Künstlerinnenprojekt art IT: Anja Kempe. Frauennetzwerk Berlin e.V., Berlin 2004, ISBN 3-937476-26-1
  • RealismusStudio: tainment, Spielformen der Bewusstseinsindustrie. ngbk, Berlin, 2004, ISBN 978-3-926796-94-4
  • Ulrike Bergermann, Elke Bippus, Marion Herz, Helene von Oldenburg, Claudia Reiche, Andrea Sick, Jutta Weber: Eingreifen. Viren, Modelle, Tricks. Thealit Frauen.Kultur.Labor, Bremen, 2003, ISBN: 978-3-930924-04-2
  • Kunsthochschule für Medien: Bingo. Katalog Art Cologne, Köln 2003
  • Gerfried Stocker, Christine Schöpf: UNPLUGGED – Kunst als Schauplatz globaler Konflikte. Ars Electronica, Linz, 2002, ISBN 978-3-7757-1207-1