Das vierbeinige Tier

Videos

2011

The movement dialogue in Tango Argentino is called „the four-legged animal“ and emphasizes above all the dependence of the two dance partners on each other. In the working cycle „The four-legged animal“ two persons are also involved in the development of a movement: One person describes a movement and both perform it. They keep their eyes closed in order to conclude the movement only from the word.

with Conny Crumbach

Als „Das vierbeinige Tier“ wird der Bewegungsdialog im Tango Argentino bezeichnet und betont vor allem die Abhängigkeit der beiden Tanzpartner voneinander. Im Arbeitszyklus „Das vierbeinige Tier“ sind ebenfalls zwei Personen an der Entwicklung einer Bewegung beteiligt: Eine Person beschreibt eine Bewegung und beide führen sie aus. Dabei halten sie die Augen geschlossen, um nur vom Wort auf die Bewegung zu schließen.